Refresh-Selbstsicherheitstraining für Teens der 7.-9. Klasse der Sekundarschule

Dieser Kurs musste leider abgesagt werden!

 

Dieser Kurstag baut auf den Kursen für die jüngeren Kinder auf. Deshalb gilt als Voraussetzung für eine Anmeldung, dass schon mindestens ein Kurs während der Primarschule absolviert wurde.

 

Wissen, was in gefährlichen Situationen abläuft

Um gefährliche Situationen frühzeitig erkennen und entschärfen zu können, ist es wichtig, die Motivation und das Verhalten von Tätern zu durchschauen. Gemeinsam diskutieren wir folgende Themen: Wie verhalten sich Täter alleine, zu zweit, in Gruppen? Was wollen sie mit ihrem Verhalten erreichen? Welche Verhaltens-möglichkeiten habe ich als Angegriffener?

 

Grenzen setzen in Rollenspielen

In Rollenspielen übst du, dich gegen Beleidigungen und Bedrohungen durch andere Jugendliche und Erwachsene verbal abzugrenzen. Durch das direkte Feedback des TrainerInnen-Teams lernst du, was du mit deiner Körpersprache, deiner Mimik und deinem Tonfall bewirken kannst und wie du klar mitteilen kannst, was du willst und was nicht.

 

Trainer in Schutzrüstung

Für den Fall, dass du dich in bedrohlichen Situationen körperlich wehren musst, lernst du in Übungskämpfen gegen den „Angreifer“ (Trainer in Schutzrüstung) einfache körperliche Notwehrtechniken. Die Erfahrung, dich auch gegen eine erwachsene Person körperlich verteidigen zu können, stärkt dein Selbstvertrauen und deine Selbstsicherheit.

 

Mehr Infos unter: www.selbstsicherheit.ch

Leitung

IMPACT Trainer/-in

Ort

Therwil, Aula Schulhaus Känelmatt I, Känelmattweg

Datum

Samstag, 7. Dezember 2019

Zeit

09.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr

Kosten

 

 

 

 

 

Für Jugendliche aus Biel-Benken, Bottmingen und Ettingen:

CHF 125.00 pro Person / Mitglieder

CHF 155.00 pro Person / Nichtmitglieder

Für alle übrigen Kinder:

CHF 190.00 pro Person / Mitglieder

CHF 220.00 pro Person / Nichtmitglieder

Auskunft

Nicole Klaproth, Tel: 061 721 76 70, klaproth@ebil.ch

Anmeldung 

Leider wurde der Kurs abgesagt!